Willkommen im Vintage Portal!

Hier finden Sie alles zum Thema Vintage, Retro, Rockabilly und Industrial!

Durchstöbern Sie unsere verschiedene Kategorien, und lesen Sie unsere interessante Blogeinträge!

benjiewerling_L02a

Vintage, Retro, und Industrial

Was bedeutet Vintage? Was ist eigentlich Industrial? Was ist der Unterschied zwischen Vintage und Retro?  Eigentlich ist es sehr einfach zu erklären. Fangen wir doch bei dem ältesten der drei Stile an; Industrial!

Industrial Stil

stylish-and-inspiring-industrial-living-room-designs-5
http://www.digsdigs.com/

Der Industrial Stil entstand Mitte der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts, befasst sich aber mit der Zeit um 1900! Er beinhaltet viele Metall-Elemente wie zum Beispiel Rohrverbinder, Werkstatttische, Beleuchtungen aus großen Fabriken. Es wird oftmals Leder mit verarbeitet und die Kombination aus Metall, Holz und Leder führen zu einem sehr stillvoll und chicem Stil! Industrielampen dürfen eigentlich in keinem Industrial Zimmer fehlen. Es gibt zahlreiche coole Fabriklampen auf dem Markt welche man umbauen kann oder bereits zu der Wohnung passen.

Das coole am Industrial Stil ist, dass es so einfach sein kann. Etwas was extrem veraltet in einer Fabrik aussieht, kann mit Hilfe von ein bisschen Poliermittel oder einer Drahtbürste zu einem sehr interessantem Stück in einem Wohnzimmer verwandelt werden.

Es ist etwas sehr raues und hartes, und dennoch kann es je nachdem wo man die Industrial Stile einsetzt eine sehr gemütliche Stimmung einbringen. In einer 08/15 Wohnung mit hässlichen Fliesen kann man mit ein wenig Graphit Farbe für die Wände und ein paar coolen Stühlen oder einer Couch trotzdem noch einen Fabrik Look herausholen.

Ich finde in einer Studentenbude kann man durch den Industrial Style nicht nur Geld sparen, da vieles einfach wieder verwertet wird, man kann auch noch viele billige Möbel selbst zusammen zimmern wie zum Beispiel aus Euro-Paletten.

car-1202052Vintage Stil

Der Vintage Stil befasst sich mit den Jahren 1920-1970. Die gesamte Mode, Technik, Farben und Frisuren der damaligen Zeit gehören eigentlich zu dem Stil. Es ist ein ziemlich Farbenfrohes Zeitalter, raus aus dem Mausgrau und hinein in Pink und Türkis. Stichwort American Diner, Route 66 und Pin Up Mädchen auf amerikanischen Bombern. Im Vintage Style kann man seine ganze Wohnung, ein ganzes Gebäude, sein Lebensstil oder seine Mode darstellen, da es eine so lange Zeitspanne ist und man Hunderte von Möglichkeiten hat. Das entscheidene am Vintage ist der Used Look. Um den klassischen Vintage Look zu bekommen, muss man oftmals auf Flohmärkte, Garagenverkäufe oder Antiquitätengeschäften stöbern, um DAS Teil zu bekommen das im used Look einfach um Welten besser aussieht, als neu produziert.

Altholzmöbel gehören zum klassischen Vintage Stil. Man kann auch Holz auf alt trimmen, dann würde es aber eher zu Retro gehören. Wenn man sich seine Möbel alle selbst hergstellt hat, ist man mit dem Holz schnell am Ende. Da lohnt es sich dann bei Schreinereien nachzufragen und man kann dort Altholz kaufen.

 

Retro Stil

Wenn man das Wort Retro hört denken viele an Vintage. Aber eigentlich bedeutet Retro nur, dass etwas so aussieht wie vor 20, 30 oder sogar 50 Jahren, aber gestern erst produziert wurde. Es sind also Jeans oder Möbelstücke die vor kurzer Zeit erst produziert wurden, aber zum Beispiel an den Stil der 1970er Jahre angelehnt sind. Der große Unterschied zwischen Retro und Vintage ist also das Herstellungsjahr von Dingen. Wenn man sich nun eine coole Männerhöhle aufbauen möchte mit alten Ledersesseln und großen Blechschildern, so sind die Sessel aufgrund ihres Alters Vintage und die Blechschilder die man sich nagelneu im Internet bestellt hat Retro da sie neu produziert wurden.

Retro Kleider finden im 21. Jahrhundert wieder immer mehr Beliebtheit. Es ist die lockere Art der damaligen Zeit die die Menschen heutzutage suchen. Coole Retro Kleidung findet man mittlerweile in allen Geschäften und auf Retro Online Shops.

Ein typisches Beispiel für Retro, ist ein Retro Kühlschrank. Mit neuer Technik ausgestattet passen sie super in jede moderne Küche, oder in eine Vintage Bar mit altem Thresen.

Weitere Stile

Es gibt noch weitere Stile welche sich mit der Vergangenheit befassen. Ein Beispiel dafür wäre Rockabilly. Es ist eine subkultur der Rock’n Roll Szene zwischen den Jahren 1930-1970. Auch heute noch gibt es viele Rockabilly Bands. Es ist eine Musikrichtung welche einen mitreißt. Sie macht Laune und bringt Stimmung durch die peppige Art und Weise. Ein passender Kleidungsstil der zum Rockabilly passt, ist die Pin up Mode. Obwohl die Kleidungsrichtung der damaligen Zeit nicht zum Rockabilly gehört, wird sie heute doch oft damit assoziiert. Lesen Sie unseren Beitrag über Pin Up um sich mehr darüber zu informieren.

Ein anderer Stil ist Shabby Chic. Hierbei werden vorhandere Materialien seien es Möbel, Lampen oder Kleidung überarbeitet. Dieses Upcycling ist sehr kostensparend, da oft einfach nur ein wenig Farbe benötigt wird, um alte hässliche Möbel wieder neu herzurichten. Shabby Chic Möbel gehören mittlerweile zu jedem Vintage Liebhaber, da es so einfach ist sie selbst herzustellen.

Hol dir das 6-teilige GRATIS Ideen Set!
Anfordern

VINTAGE PORTAL NEWSLETTERVintage Portal Logo

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Alle Beiträge, Videos und Produkte direkt nach Veröffentlichung!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close